Skip to main content

Woran lässt sich echter Lavendel erkennen?

Woran lässt sich echter Lavendel erkennen?Wenn es um eine Duft- und Heilpflanze geht, die jeder kennt und fast jeder mag, dann ist meist echter Lavendel gemeint. Die violetten Blüten bestimmen in den Sommermonaten die Bilder aus dem Süden Frankreichs, wo echter Lavendel zu Hause ist. Viele nutzen den betörenden Duft und baden in einem Badezusatz mit Lavendel, andere füllen die kleinen Blüten in ein Leinensäckchen und hängen es in den Kleiderschrank. Der Lavendel verströmt auch dort seinen Geruch. Aber wie lässt sich echter Lavendel erkennen und was macht ihn so außergewöhnlich?

So viele Lavendelarten

In der Natur gibt es verschiedene Arten von Lavendel, echter Lavendel ist aber die bekannteste Sorte. Mit botanischem Namen heißt echter Lavendel „Lavandula angustifolia“. Der echte Lavendel ist eine winterharte Pflanze, was sie für den Garten sehr interessant macht. Ein Merkmal des echten Lavendels ist auch das einzigartige Aroma. Aus diesem Grund wird er besonders häufig in der Kosmetikindustrie verwendet. Sein starker Duft ist zudem ein bewährtes Mittel, um lästige Insekten wie beispielsweise Kleidermotten zu vertreiben. Echter Lavendel kommt außerdem in der Küche als ein aromatisches Gewürz zum Einsatz und das ätherische Öl wird ebenfalls aus dem echten Lavendel gewonnen.

Woran lässt sich echter Lavendel erkennen?

Wer echten Lavendel kaufen möchte, hat die Wahl zwischen einer Pflanze und den Samen, um den Lavendel selber zu ziehen. Handelt es sich um einen bereits etwas älteren Halbstrauch, dann lässt sich der echte Lavendel leicht an den verzweigten Stängeln erkennen, die die Form einer Rute haben. Echter Lavendel hat hellgrüne bis gräulich-grünen Blätter mit einem weißen Belag, der in seiner Konsistenz an Filz erinnert. Lavendel gehört zur großen Familie der Lippenblütler und seine kleinen hellblauen bis dunkelvioletten Blüten zeigen sich jedes Jahr zwischen Mai und September. Der echte Lavendel ist mit Abstand die beliebteste Sorte und in jedem Gartenmarkt zu finden, ebenso wie in Blumengeschäften und Gärtnereien.

Vorsicht vor Hybridpflanzen

Das gesunde ätherische Öl des Lavendels sollte nach Möglichkeit auch vom echten Lavendel stammen. Leider enthalten die Blüten des echten Lavendels nicht so viel des kostbaren Öls. Die Parfüm- und Kosmetikindustrie setzt deshalb vermehrt auf Lavandin, eine sogenannte Hybridpflanze des Lavendels. Dabei handelt es sich um eine Kreuzung aus dem echten Lavendel und der Sorte Speiklavendel. Diese Pflanzen zeichnen sich vor allem durch ihre großen Blätter sowie durch eine sehr hohe Konzentration von Kampfer aus. Dieser Pflanzenstoff ist, in höheren Dosen genossen, giftig bis tödlich. Er darf daher nur äußerlich zur Anwendung kommen, beispielsweise in Duftlampen oder in Cremes. Als Würze für die Küche ist diese Hybridpflanze auf keinen Fall geeignet. Beim ätherischen Öl sollte immer darauf geachtet werden, dass „fein“ oder „extra“ auf den Fläschchen steht. Nur in diesem Fall handelt es sich um echten Lavendel.

Fazit

Der echte Lavendel wächst nur in der freien Natur in den Regionen rund ums Mittelmeer. In der südfranzösischen Provence ist er zu finden, ebenso wie in Griechenland oder in den Ländern auf dem Balkan. Der echte Lavendel hat kleine Blüten und ist auch vom Wuchs her nicht so groß wie der Lavandin.

31% sparen!
Quertee 10 x Lavendelsäckchen mit echtem französischen Lavendel – Duftsäckchen mit 100 g Lavendel zum Entspannen - Mottenschutz im Kleiderschrank *
  • Quertee - 10 x Lavendelsäckchen mit Lavendel - Lavendelbeutel aus Organza ca. 7 x 9 cm gefüllt mit jeweils 10 g echtem französischen Lavendel im Duftsäckchen - Die Lavendelblüten beinhalten natürliches ätherisches Lavendelöl. Lavendel Sachets / Duftsäckchen auch als Autoduft zu verwenden. Mottenschutz gegen Motten im Kleiderschrank und Lavendelduft zur Mottenabwehr.
  • Lavendel im Lavendelsäckchen ist ein natürlicher Mottenschutz für den Kleiderschrank, als Mottenfalle ohne Chemie zum Schutz vor Motten, als Mottenabwehr.. Hilft gegen Kleidermotten und kann auch zur Spinnenabwehr eingesetzt werden. Lavendelsäckchen oder Duftsäckchen sind bekannt als Motten Falle ohne Chemie. Legen Sie ein Lavendelsäckchen in den Schrank, oder Schublade um so die Motten zu vertreiben, oder hängen Sie einfach ein Säckchen mit Lavendel über einen Haken von einem Kleiderbügel.
  • Die Duftkissen mit Lavendelblüten / Lavendel in Duftsäckchen - Duftsachet, können auch als Lavendel Deko eingesetzt werden. Lavendelduft ist auch bekannt als Einschlafhilfe und als Hilfe zum Entspannen.
  • Unsere Lavendelsäckchen mit echtem französischen Lavendel werden in Deutschland mit Liebe per Hand abgefüllt und mit einer Schleife zugeknotet. Die Duftsäckchen mit Lavendel sorgen für frischen und angenehmen Duft in den Räumen. (Auch für die Sporttasche gut geeignet)
  • Lavendelduft mit frischen getrockneten Lavendel / Lavendelblüten aus Frankreich in Lebensmittel Qualität, ansprechend verpackt als Lavendelsäckchen.

Bild: @ depositphotos.com / AlexGukBO

Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 25.09.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben